AGB für Beherbergungen und Privatunterkünfte:

  1. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung.

  2. Das Mietobjekt/Zimmer darf nicht von mehr Personen bewohnt werden als aus der Reservierung hervorgeht.
  3. Besucher müssen bei dem Vermieter angemeldet werden, auch wenn dieser nicht vor Ort ist.
  4. Der Mieter haftet für alle während seines Aufenthaltes verursachten Schäden. Diese sind dem Vermieter unverzüglich mitzuteilen.
  5. Die Anreise erfolgt bei uns bis 18 Uhr und endet am Abreisetag um 10 Uhr, wenn nicht anders vereinbart. Ausnahmen am Wochenende auch bis spätestens 11 Uhr nach Absprache möglich.
  6. Der Gastgeber ist verpflichtet bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadenersatz zu leisten/nach Einwilligung umzuquartieren.
  7. Bei erheblicher Störung bzw. Gefährdung des Beherbergungsbetriebes durch den Gast behält sich der Vermieter vor, den Gastaufnahmevertrag fristlos zu kündigen.
  8. Der Mieter kann vor Mietbeginn jederzeit vom Mietvertrag zurück treten. Als Zeitpunkt der Erklärung des Rücktritts gelten entweder der Eingang des Anrufs oder die Stornierung per E-Mail.

Die Stornierungskosten berechnen sich anhand folgender Formel:

  • 29 Tage vor Reiseantritt 0%
  • 28-11 Tage vor Reiseantritt 25%
  • unter 10 Tage 50%
  • am Anreisetag 80%